Basic professional

Zusätzlich zu den Grundlagen des Geländefahrens werden vor allem anwendungsspezifische Spezialübungenunter Einsatzbedingungen trainiert.

Die Seminare werden immer individuell an Kundenvorgaben angepaßt.

Basis dieses Seminars ist das 4x4 Seminar Offroad BASIC

Im leichten bis mittelschwerem Gelände werden gängige Geländesituationen wie Schrägfahrten, Mulden, Kuppen, Steilauf- und -abfahrten trainirt.

Bei allen Basisaufgaben wird auf die Situation des jewiligen Einsatzes eingegeangen. (Notwendiges Risiko, spezielle Fahrzeugeigenschaften wie hoher Schwerpunkt, schlechte Überhänge, hoehes Gewicht, Einsatznotwendigkeit- u. Priorität)

Zusätzlich werden im Theorieteil die wesentlichen Punkte der Fahrzeugtechnik im Zusammenhang mit dem Offroadbetrieb erarbeitet.

Kursablauf

Das Training wird normalerweise in 2 Tagesseminaren, zu je 4 Übungseinheiten abgehalten. Die Seminare sind in 2 Theorieblöcke mit den Themen "Fahrtechnik", "Fahrzeugtechnik" und dem Zusammenspiel zwischen "Fahrzeugtechnik und Fahrtechniken" unterteilt. Die Praxiseinheiten werden im {proVenture}-eigenen Trainingsgelände abgehalten. 

Bei den Übungseinheiten des Praxisteils wird in Gruppen zu maximal 5 Personen pro Trainier mit den eigenen (Spezial)-Fahrzeugen gearbeitet. Geländesituationen wie Schrägfahrten, Steilauf- und -abfahrten, aber auch speziell Ihrem Einsatzgebiet angepasste Geländesituationen werden so unter Einhaltung größtmöglicher Sicherheit und Effizienz befahren.

Bei speziellen Praxisübungen werden mittels Videoanalyse, die besonderen Situationen effizient geschult.

Wir stellen gemeinsam mit Ihnen den individuellen Kursablauf zusammen.

Kontakt: Andreas Piskorz, a.piskorz@proventure.at, +43 69918237755

Seminarziele

  • Sicherer Umgang mit dem Fahrzeug im Gelände und auf Pisten
  • Verständnis für das Zusammenspiel von Fahrzeugtechnik und Fahrtechnik
  • Gefahrenerkennung 
  • Erkennen von Fehlern und Unsicherheiten
  • Fahrtechniken verfeinern und perfektionieren
  • Einschätzen von Situationen zur Vermeidung von Fehlern

Seminarinhalte

Theorie

    • Erkennen von "richtigen" und "falschen" Fahrsituationen anhand praxisbezogener Videos
    • Verhaltensregeln für den Umgang mit dem Fahrzeug
    • Kommunikation und Verhalten in der Gruppe
    • Erarbeiten unterschiedlicher Fahrtechniken in Standard- u. Grenzsituationen
    • Einführung in die Fahrzeugtechnik in Bezug auf das Fahren im Gelände 

Praxis

  • Fahren über Kuppen und durch Mulden
  • Spurrillen
  • Richtiges Verhalten bei Steilauf- u. Abfahrten
  • Kontrolliertes Zurückfahren aus Steilhängen
  • Kontrolliertes Anfahren bei Steilauffahrten
  • Sicherheitsverhalten bei Schrägfahrten
  • Verhalten beim Fahren in Gruppen

Seminarbedingungen

  • Führerschein der Klasse des gelenkten Fahrzeuges
  • Fahrerlaubnis auf den Trainingsfahrzeugen des Kunden

Teilnehmerzahl

  • maximal 5 Teilnehmer pro Instruktor für die Praxisübungen
  • Gruppenseminare auf Anfrage

Dauer

Standardprogramm 2 Tage  -  Die Dauer kann jedoch an Ihre Anforderungen angepasst werden.

Kosten

Da es sich um ein individuelles Seminar handelt, werden die Kosten nach einem ersten Beratungsgespräch festgelegt.

Es können sowohl Gruppentarife, als auch Einzelschulungspreise angeboten werden.

Anmeldung und Information

Ihr Ansprechpartner für eine individuelle Beratung

Ing. Andreas Piskorz

eMail: a.piskorz@proventure.at
Mobil: +43 69919237755

Gerne können Sie auch vorher unser Offroad-Trainingsgelände besichtigen.